pixabay licence franz26 (https://pixabay.com/de/photos/straße-wiese-nebel-sonnenuntergang-5731886/)

Jährliche Analysen

Einmal jährlich werden die Roadkillmeldungen analysiert, wobei der Schwerpunkt auf detaillierten Informationen über die umgebenden Landschaften der fünf am häufigsten gemeldeten Tierarten und die Art der Straße, auf der die Tiere gemeldet wurden, liegen wird. Die umgebende Landschaft und die Art der Straße (z. B. Autobahn, Überlandstraßen), auf der Roadkills gemeldet wurde, tragen zum Verständnis des Einflusses der Landschaft und verschiedener Straßenmerkmale auf die biologische Vielfalt bei.

Zudem können alle Citizen Scientists im Projekt einmal im Jahr darüber abstimmen, welche Forschungsthemen aus den vergangenen Basisanalysen sie am attraktivsten finden.  Das Forschungsthema mit den meisten Stimmen wird als Grundlage für einen neuen Fachartikel dienen. Dazu werden zuerst die zugrundeliegenden Fragen und Beobachtungen im Forschungsthema vom Forschungsteam zusammen mit den Einreicher*innen zu einer Forschungsfrage weiter verfeinert. Im Anschluss wird diese Forschungsfrage bearbeitet und zu einem wissenschaftlichen Artikel ausgearbeitet. Wir laden Sie dazu ein sich im gesamten Prozess je nach Möglichkeiten und zeitlichen Ressourcen  zu beteiligen.

Hier finden Sie ab März 2023 jährliche Analysen.