Kooperation mit Naturhistorischem Museum Wien und ÖGH - roadkill.at

Kooperation mit Naturhistorischem Museum Wien und ÖGH

Early morning dance lessons in an autumn orchard. CC BY 2.0 Simon Matzinger | Flickr (http://bit.ly/2dWZXV8)

Passend zum Welttierschutztag möchten wir euch zwei neue Kooperationen im Projekt vorstellen. In Wien wurde 1929 der formale Grundstein zum internationalen Welttierschutztag gelegt und auch heute bedanken wir uns bei zwei Organisationen aus Wien. Das Naturhistorische Museum Wien und die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie haben sich bereit erklärt das Projekt zu unterstützen. Das Naturhistorische Museum Wien hat eine lange Tradition in der Einbindung der Bevölkerung in ihre Forschung und ist wohl eines der bekanntesten Museen in Österreich und auch in Europa. Die Österreichische Gesellschaft für Herpetologie beschäftigt sich mit der Erforschung von Amphibien und Reptilien und tritt auch aktiv für deren Schutz ein. Zusätzlich betreibt die Gesellschaft die überaus erfolgreiche Plattform herpetofauna.at, wo sich viele Informationen zu den einzelnen Tierarten wie auch ein sehr aktives Forum befinden.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und die gegenseitige Bereicherung!

Gelesen 753 mal| Letzte Änderung am Dienstag, 04 Oktober 2016 06:58